Ex-“Boston”-Schlagzeuger Sib Hashian stirbt mit 67 Jahren während eines Konzerts auf der MSC Divina

Foto: MSC kreuzfahrten

Wie aktuell verschiedene Medien berichten, ist der bekannte Drummer Sib Hashian am 22. März 2017 während eines Konzerts an Bord des Kreuzfahrtschiffes MSC Divina zusammengebrochen und kurz darauf verstorben. Dies bestätigte nun auch sein Sohn Adam. Obwohl die Besatzung sofort reagierte und auch unverzüglich Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet wurden, konnte dem Ex-“Boston”-Schlagzeuger (1975 bis 1982) nicht mehr geholfen werden. Selbst ein Defibrillator kam laut Augenzeuge zum Einsatz, dessen Erfolg jedoch ausblieb. Sib Hashian starb mit 67 Jahren während der Themenkreuzfahrt “Legends of Rock”. Hits wie “More Than a Feeling” machten ihn weltberühmt. Er hinterlässt mitunter seine zwei Kinder, Adam und Lauren. Lauren…

Emsüberführung der Norwegian Joy

Foto: Meyer Werft

Das neue Kreuzfahrtschiff der amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line, die Norwegian Joy, wird voraussichtlich am Sonntag, den 26. März 2017 Papenburg verlassen und auf der Ems nach Eemshaven (Niederlande) überführt. Die Ankunft in Eemshaven ist am Montagabend geplant. Anschließend wird das Schiff zu einer kurzen Einstellungsfahrt auf der Außenems starten. Später wird das Schiff für mehrere Tage die technische und nautische Erprobung auf der Nordsee absolvieren. Die Passage der Norwegian Joy über die Ems wird mit Unterstützung des Emssperrwerkes erfolgen. Die Dauer der Passage wird möglichst kurz gehalten. Weitere Informationen zur Funktion und zum Betrieb des Sperrwerkes unter www.nlwkn.niedersachsen.de Für…

DGzRS: Neuer Seenotrettungskreuzer für die Schleimündung auf Kiel gelegt

Foto: DGzRS / Die Seenotretter

Großer Vertrauensbeweis: Seenotretter finanzieren modernes Spezialschiff aus zweckgebundener Erbschaft – Taufe und Indienststellung Ende Mai 2018 Für Andrea Vogt ist es eine ganz besondere Aufgabe gewesen: Einer Schiffbautradition folgend, legte die Justiziarin der Seenotretter am Freitag, 24. März 2017, in eine Rumpfsektion des neuen Seenotrettungskreuzers SK 39 eine Münze ein. Das Geldstück soll den Schiffbauern, aber auch der künftigen Besatzung Glück verheißen. Zur Kiellegung von SK 39 führte Andrea Vogt den letzten Willen der Erblasserin aus, deren Nachlass den jüngsten Neubau der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) für das Revier an der Schleimündung finanziert. Kiellegung des Seenotrettungskreuzers SK 39:…