Erster Einsatz für die neue BERLIN: Seenotretter kommen schwer erkranktem Seemann zu Hilfe

Foto: DGzRS / Die Seenotretter

Nur drei Tage nach der Ankunft auf seiner Station Laboe hat der neue Seenotrettungskreuzer BERLIN seine Leistungsfähigkeit im ersten Einsatz unter Beweis gestellt. Am späten Mittwochabend, 18. Januar 2017, kam die modernste Rettungseinheit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in der Kieler Bucht einem schwer erkrankten Seemann zu Hilfe. Der Mann befand sich an Bord eines Frachters und benötigte aufgrund starker Schmerzen in der Brust dringend ärztliche Hilfe. Bereits kurz nach der Alarmierung gegen 21.15 Uhr nahmen die Seenotretter aus Laboe mit einer freiwilligen Seenotärztin an Bord unter Höchstgeschwindigkeit von fast 25 Knoten (rund 45 km/h) Kurs auf den…

Jahresbilanz der DGzRS: Seenotretter waren in 2016 fast 2.000 Mal auf Nord- und Ostsee im Einsatz

Foto: DGzRS / Die Seenotretter

Jahreseinsatzbilanz 2016: 680 Menschen aus Seenot gerettet und Gefahr befreit / TV-Moderatorin Heike Götz neue „Bootschafterin“ Auf Nord- und Ostsee sind die Seenotretter im Jahr 2016 mehr als 2.000 Mal im Einsatz gewesen. Die Besatzungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) haben dabei rund 680 Menschen aus Seenot gerettet oder Gefahr befreit. In einem dreimonatigen Ausbil­dungs- und Unterstützungseinsatz für ihre griechischen Kollegen in der Ägäis brachten die Seenotretter Anfang des Jahres weitere 1.140 Menschen in Sicherheit. Seit der Gründung 1865 haben die Besatzungen insgesamt mehr als 84.000 Menschen auf See schnelle Hilfe gebracht. Neue Seenotretter-„Bootschafterin“ ist TV-Moderatorin Heike Götz.…

Stahlschnitt der Le Lapérouse läutet Baustart der neuen Serie von Ponant-Luxusexpeditionsschiffen ein

Foto: Ponant

Mit dem ersten Stahlschnitt der Le Lapérouse am 3. Januar 2017 begann für PONANT, die einzige französischen Kreuzfahrtreederei und Marktführerin für Expeditionskreuzfahrten, der Bau einer neuen Schiffsgeneration. Das Schiff ist das erste in der neuen Ponant Explorers-Serie und wird durch drei Schwesterschiffe komplettiert. Die Le Lapérouse und die Le Champlain werden im Sommer 2018 in Dienst gestellt, im Sommer 2019 folgen zwei weitere Neubauten. Für den Bau der Schiffe ist die Vard-Werft, die norwegische Tochtergesellschaft des italienischen Schiffbauers Fincantieri, verantwortlich. Die vier Schiffe der Ponant Explorers- Reihe fahren wie die gesamte Flotte unter französischer Flagge. Zudem verfügen sie aufgrund ihrer…